Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Anwalt
Tätigkeitsgebiete
Medien

Anfahrt
Formulare
Blog


Online-Beratung
Online-Scheidung
Online-Akteneinsicht
Online-Mahnbescheid




Kontakt
Impressum


 
 

Profil

Ich berate Sie kompetent und schnell in all Ihren rechtlichen Belangen.  Anfragen werden umgehend beantwortet.

Die Schwerpunkte der Kanzlei liegen im klassischen zivilrechtlichen Bereich des alltäglichen Lebens: Im Miet- und Pachtrecht, im Familienrecht, im Vertragsrecht und im Urheberrecht, insbesondere in Urheberrechtsverletzungen im Internet.  In diesen Rechtsgebieten publiziere ich auch regelmäßig.

Ich berate und vertrete Sie außerdem in allen verkehrsrechtlichen Belangen - wenn Sie z.B. einen Unfallschaden erlitten haben oder "geblitzt" wurden.

Ich vertrete außerdem Verkäufer und Käufer bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche aus Online-Verträgen (z.B. eBay, eBay-Kleinanzeigen, Amazon-Marketplace) und anderen zivilrechtlichen Verträgen.



 








Tätigkeitsschwerpunkte

Miet- und Immobilienrecht

Seit 1998 bin ich auf dem Gebiet des Miet-, Pacht- und Immobilienrechtes tätig, anfangs für den Mieterverein Köln, später für die bundesweit bekannte Kanzlei Jennissen, Harren, Lützenkirchen in Köln.

Mein Angebot umfasst die außergerichtliche und gerichtliche Beratung und Vertretung von Mietern und Vermietern in allen miet- und immobilienrechtlichen  Belangen, z.B. bei Kündigungen, Mieterhöhungen, Mängeln, Modernisierungen oder Betriebskostenabrechnungen.

Ebenso vertrete ich Wohnungseigentümer und Verwaltungen in WEG-rechtlichen Angelegenheiten.

Auf der Seite Mietrecht in Köln informiere ich regelmäßig über Interessantes aus der Welt des Miet- und WEG-Rechts.

 Urheberrecht

Ich berate und vertrete Mandanten auch in urheberrechtlichen Streitigkeiten, insbesondere in der Geltendmachung von Ansprüchen und der Verteidigung gegen Rechtsverstöße im Internet. 

Filesharing-Abmahnungen aller einschlägigen Kanzleien (z. B. Waldorf Frommer, Kornmeier, WeSaveYourCopyrighs, RA Daniel Sebastian oder Rasch) werden täglich bearbeitet.

Ich überprüfe diese Abmahnungen auf ihre Berechtigung hin und berate meine Mandanten im Hinblick auf mögliche Verteidigungsstrategien. 

Auch wenn eine Abmahnung berechtigt ist, gelingt oft eine Reduzierung der zumeist überhöhten Kosten.

Gerade bei Abmahnungen ist aber schneller anwaltlicher Rat von Nöten, da hier in der Regel sehr kurze Fristen gesetzt werden, die unbedingt beachtet werden müssen, da andernfalls empfindliche Rechtsnachteile drohen.

Sie können mich deshalb auch über die kostenlose Hotline 0800 365 7324 stets erreichen und mir Unterlagen jederzeit per Fax (0221 801 37 206) oder E-Mail zukommen lassen.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise, was Sie bei einer Abmahnung unbedingt beachten sollten.

Familienrecht

Zum weiteren Tätigkeitsspektrum meiner Kanzlei gehört die Vertretung in familienrechtlichen Angelegenheiten, z.B. Ehescheidungen, Unterhaltsregelungen und Sorgerechtsstreitigkeiten. 

Über die Webseite onlinescheidung-in.koeln biete ich die Möglichkeit, mir unkompliziert die notwendigen Angaben zur Einreichung eines Scheidungsantrages zukommen zu lassen.

 Verkehrsrecht

Ich vertrete Sie außerdem in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten, z.B.

-> Unfallregulierung
-> Schmerzensgeldansprüche
-> Bußgeldbescheide
-> Fahrerlaubnissachen
-> Verkehrsstrafsachen ("Unfallflucht", fahrlässige Körperverletzung etc.)

In diesen Angelegenheiten ist in der Regel schnelles Handeln erforderlich, da Fristen zu beachten sind. Sie bekommen deshalb grundsätzlich binnen 24 Stunden einen Besprechungstermin bei mir - im Notfall auch am Wochenende und abends.

Über die Seite verkehrsrecht-in.koeln können Sie mir schnell und unkompliziert zur jeder Tages- und Nachtzeit Ihren Fall schildern - ich rufe Sie dann umgehend zurück, auch am Wochenende.

Sind Sie rechtsschutzversichert?

Wenn Sie rechtschutzversichert sind und der Streitfall dem Versicherungsschutz unterfällt, wird Ihr Rechtsschutzversicherer die Kosten für anwaltliche und gerichtliche Hilfe tragen. Insbesondere in Vertrags und  Mietrechtsangelegenheiten reduziert sich somit das Kostenrisiko in Regel auf den ggf. bestehenden Selbstbehalt.

Ich prüfe für Sie, ob Ihre Rechtsschutzversicherung eintrittspflichtig ist und hole für Sie umgehend die Deckungszusage ein.

Durch die Einbindung in drebis erfolgt jegliche Korrespondenz mit Ihrer Rechtsschutzversicherung in kürzester Zeit.

Diese Leistung, die grundsätzlich eine eigene kostenpflichtige Angelegenheit darstellt, erbringe ich für Sie als kostenlose Zusatzleistung - Sie müssen sich als rechtsschutzversicherter Mandant also nicht um die zeitaufwendige Korrespondenz mit der Versicherung kümmern.




 
Tätigkeitsgebiete