Tag: 24. Mai 2008

Pressemitteilung des LG München I vom 07.05.2008: Nach zwei heute verkündeten Urteilen der 9. Zivilkammer des Landgerichts München I erhält weder die Schauspielerin Heike Makatsch, noch ihr Kind eine Entschädigung für Veröffentlichungen von Paparazzi-Fotos in Zeitschriften des Heinrich Bauer Verlages. Heike Makatsch hatte selbst und für ihre kleine Tochter vom Heinrich Bauer Verlag eine Geldentschädigung […]Weiterlesen …

Keine Entschädigung für Heike Makatsch was last modified: Mai 24th, 2008 by raschwartmann