Tag: 8. Juni 2010

In einer Verhandlung vor dem Landgericht Köln war heute der gegnerische Kollege nicht erschienen. Er schickte stattdessen seinen Stationsreferendar als amtlich bestellten Vertreter. Dieser legte auch brav eine Bestellungsurkunde der Rechtsanwaltskammer nach § 53 Abs. 4 BRAO vor.  Allen anwesenden Volljuristen war nicht ganz klar, ob das ausreichend war und der Referendar nun für den […]Weiterlesen …

Anwaltszwang was last modified: März 4th, 2018 by raschwartmann