Tag: 23. November 2011

Das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg musste sich in einem Urteil vom 3.11.2011 (3 U 177/10) mit der Haftung der Inhaberin eines Kosmetikstudios für eine Website beschäftigen, mit der das Dienstleistungsangebot ihrer Firma im Internet beworben wurde. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zu Grunde: Das Impressum der Internetseite war unvollständig, da weder der Firmeninhaber, noch die Unternehmensform […]Continue reading

OLG Hamburg: Haftung für Inhalte einer fremden Website was last modified: November 23rd, 2011 by raschwartmann
Call Now ButtonKontakt Rechtsanwalt Andreas Schwartmann Rechtsanwalt, Mietrecht, Verkehrsrecht, Scheidungen, Strafrecht hat 4,70 von 5 Sternen 1025 Bewertungen auf ProvenExpert.com