Tag: 15. November 2012

Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs musste sich heute am 15.11.2012 mit der Frage befassen, ob Eltern als Anschlussinhaber für Urheberrechtsverletzung haften, die ihr minderjähriges Kind begangen hat. In dem der Klage zugrundeliegenden Fall hatten vier Unternehmen der Musikindustrie die Eltern abmahnen lassen und auf Schadensersatz in Anspruch genommen, nachdem ihr 13-jähriger Sohn über das Filesharing-Programm […]Weiterlesen …

Filesharing: Keine Haftung der Eltern für minderjähriges Kind bei ausreichender Belehrung! was last modified: September 16th, 2017 by raschwartmann

Das Jahresende steht bevor und mit ihm die Verjährung von Ansprüchen auf Schadensersatz wegen im Jahr 2009 begangener Urheberrechtsverletzungen. Die Verjährung wird gehemmt durch die gerichtliche Geltendmachung, so dass die Kanzlei Waldorf Frommer auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mahnbescheide beantragt. Einen eben solchen hat mein Mandant nun erhalten. 956 EUR macht Waldorf Frommer geltend, […]Weiterlesen …

Mahnbescheid aus Bayern: 956 EUR zuviel was last modified: November 15th, 2012 by raschwartmann