Ein Anwalt kostet Geld – kein Anwalt kostet mehr

Ein Anwalt kostet Geld – kein Anwalt kostet mehr

3 Comments

Die Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts ist erst ab einem Streitwert von 600,- EUR zulässig. Sie muss durch einen Rechtsanwalt eingelegt werden.

So steht es im Gesetz.

Wer das nicht beachtet, wird vom Landgericht kurz und knapp eines Besseren belehrt.

Verwerfung Berufung

Ein Anwalt kostet Geld. Kein Anwalt kostet aber oft noch mehr Geld.

Ein Anwalt kostet Geld – kein Anwalt kostet mehr was last modified: Oktober 10th, 2019 by raschwartmann

About raschwartmann

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann, Köln

3 comments on “Ein Anwalt kostet Geld – kein Anwalt kostet mehr

  1. 13. Oktober 2019 at 9:08

    Nö. Hier zahlt der Berufungskläger 140 Euro Gerichtskosten. Ein Anwalt hätten 190 Euro + 19% MwSt Honorar genommen.

    • 13. Oktober 2019 at 9:09

      *für die Beratung, dass die Berufung keine Erfolgsaussichten hat.

      • 13. Oktober 2019 at 9:23

        Für den Rat, dass bei diesem Streitwert eine Berufung nicht zulässig ist, berechnet kein Anwalt etwas.

Comments are closed.

Call Now ButtonKontakt Rechtsanwalt Andreas Schwartmann hat 4,70 von 5 Sternen | 1003 Bewertungen auf ProvenExpert.com