Filesharing: Erneute Änderung der Rechtsprechung des AG Köln

Filesharing: Erneute Änderung der Rechtsprechung des AG Köln

3 Comments

In einem von den Anwälten Schulenberg und Schenk angestrengten Klageverfahren wegen angeblichen Filesharings hatte das Gericht den Beklagten geladen um ihn zum Vorwurf der Urheberrechtsverletzung anzuhören. In der vorangegangenen Verhandlung hatte das Gericht darauf hingewiesen, dass zwar die geltend gemachten Kosten der Abmahnung verjährt wären, aber nicht der eingeklagte Lizenzschaden: dieser unterläge einer zehnjährigen Verjährungsfrist.

Heute nun teilte der Richter zur Überraschung aller Anwesenden mit, dass das Amtsgericht Köln seine Rechtsauffassung geändert habe und nun von einer einheitlichen Verjährungsfrist von drei Jahren ausgehe. Dies gelte für alle mit Filesharingverfahren befassten Abteilungen.

Auf die Anhörung des verklagten Anschlussinhabers kam es somit nicht mehr an, da somit der eingeklagte Anspruch vollumfänglich verjährt war.

Das Gericht setzt damit seine für Abgemahnte erfreuliche Rechtsprechung fort. Auf die schriftliche Urteilsbegründung bin ich gespannt.

Filesharing: Erneute Änderung der Rechtsprechung des AG Köln was last modified: September 17th, 2017 by Schwartmann

Related Post

Waldorf Frommer mahnt ab: “Gravity” Die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer bleibt sich treu und mahnt weiterhin die unerlaubte Verbreitung schlechter Filme ab. Neu im Programm ist nun der ...
Debcon mal wieder: Weggefertigt! Im Mai berichtete ich bereits über ein Schreiben der Debcon, mit dem gegenüber einem nicht existierenden Mandanten eine nicht nachvollziehba...
eBay-Kauf mit Vorkasse: Keine Zug-um-Zug-Verurteil... Verkäufern auf eBay ist nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Köln zu empfehlen, künftig die Kaufpreiszahlung per Vorkasse ausdrücklich zu vereinba...
Filesharing: Immer wieder Mahnbescheide Mahnverfahren in Filesharing-SachenIn den ersten Tagen des neuen Jahres haben mich bereits zahlreiche Anfragen erreicht, denen eines gemeinsam ist: ...
LG Düsseldorf zur Störerhaftung des WLAN-Inhabers ... Wie bereits berichtet, hat das LG Düsseldorf die Haftung eines WLAN-Inhabers im Falle einer über seine IP-Adresse erfolgten Urheberrechtsverletzung in...

3 comments on “Filesharing: Erneute Änderung der Rechtsprechung des AG Köln

  1. 6. Januar 2015 at 15:24

    Hallo,gibt es zu diesen Fall schon Neuigkeiten bzw, die Urteilsbegründung ?

    Welches Aktentzeichen hat dieser Fall ?

    Könnten sie mir die infos bitte zukommen lassen. Per @ mail das wäre super.

    Danke.

  2. 26. Januar 2015 at 19:30

    Hallo Rheinrecht,

    gibt es zu diesen Urteil schon die schriftliche Begründung und ein Aktenteichen ??

    Danke .

    • 28. Januar 2015 at 17:24

      Es gibt noch kein Urteil. Ich werde weiter berichten.

Comments are closed.

Kontakt Rechtsanwalt Andreas Schwartmann hat 4,70 von 5 Sternen | 1007 Bewertungen auf ProvenExpert.com