Waldorf Frommer mahnt ab: Aktuelle US-Serien für 471 EUR

Waldorf Frommer mahnt ab: Aktuelle US-Serien für 471 EUR

1 Kommentar

Die Münchner Anwälte Waldorf Frommer mahnen derzeit massiv die unerlaubte Verbreitung amerikanischer Serienfolgen über Filesharing-Börsen ab. Davon betroffen sind z.B. die beliebten Serien

  • How I met your mother
  • Modern Family
  • Homeland
  • New Girl
  • Sons of Anarchy

Den Empfängern einer Abmahnung wird vorgeworfen, eine Serienfolge über eine Tauschbörse, i.d.R. mittels bit torrent, unerlaubt öffentlich zugänglich gemacht und damit eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben.
Waldorf Frommer verlangt die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von Schadensersatz.
Anders als bei Filesharing kompletter Spielfilme oder Musikstücken verlangt die Kanzlei aber nicht die Zahlung von 956 EUR, sondern bietet an, die Angelegenheit gegen Zahlung von “nur” 471 EUR außergerichtlich zu erledigen.

Wie sollte auf eine solche Abmahnung reagiert werden?

  • Verfallen Sie nicht in Panik!
  • Nehmen Sie keinen direkten Kontakt zu den abmahnenden Anwälten auf!
  • Unterschreiben Sie die beigefügte und vorformulierte Unterlassungserklärung nicht!
  • Zahlen Sie die geforderten 471 EUR nicht!

Nutzen Sie stattdessen die Ihnen eingeräumte Frist, um sich anwaltlich über das in Ihrem Fall wirtschaftlich sinnvollste Vorgehen beraten zu lassen. Die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung kann ratsam sein. Die Schadensersatzforderung kann oft mit Hilfe aktueller Rechtsprechung zurückgewiesen werden.

Für eine kostenfreie Ersteinschätzung stehe ich Ihnen telefonisch an sieben Tagen in der Woche zwischen 8 und 20 Uhr unter 0221 80137193 zur Verfügung.

Bitte beachten Sie außerdem meine weiteren Hinweise.

Waldorf Frommer mahnt ab: Aktuelle US-Serien für 471 EUR was last modified: September 16th, 2017 by raschwartmann

Überraschwartmann

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann, Köln

One comment

  1. 16. April 2013 at 22:57

    Schade, dass das leidige Thema Abmahnungen immernoch nicht gesetzlich geregelt wurde.

    Reply

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.