Anwalt für Mietrecht und WEG-Recht

Beratung und Vertretung im Mietrecht

Ob Sie Mieter oder Vermieter sind: Bei mir sind Sie richtig, wenn Sie Probleme mit ihrem Mietvertragspartner haben. Denn als Anwalt mit Schwerpunkt Mietrecht kenne ich mich dank langjähriger Erfahrung seit 1998 in jeder Hinsicht aus.

Mandanten

Ich vertrete Mieter und Vermieter gleichermaßen: Es ist zum zum einen interessanter, das Mietrecht nicht nur aus einer Perspektive zu betrachten – zum anderen vermeidet dies auch einen schädlichen “Tunnelblick”, der oft betriebsblind macht. Ich kann dadurch den Standort und die Motivation der anderen Seite besser nachvollziehen. Das erleichtert zunächst außergerichtliche Einigungen, andererseits lässt sich dadurch auch besser im gerichtlichen Verfahren Druck auf den Gegner ausüben.

Mietmängel

Ich vertrete als Anwalt Mieter, wenn es in der Wohnung schimmelt, der Nachbar mit seiner Musikanlage die Hausruhe stört, Bauarbeiten die Nacht zum Tag machen oder ein Wasserschaden die weitere Nutzung der Wohnung unmöglich macht.

Ich prüfe, ob ein Recht auf Mietminderung besteht und in welcher Höhe, ob die Möglichkeit einer Ersatzvornahme besteht, ob eine Mängelbeseitigungsklage sinnvoll ist und ob der Mieter fristlos kündigen darf, wenn der Vermieter bestehende Mängel nicht beseitigt.

Gemeinsam mit meinen Mandanten bespreche ich eine Strategie, ihren Anspruch auf eine mängelfreie Wohnung durchzusetzen.

Betriebskostenabrechnungen und Mieterhöhungen

Ich prüfe Betriebs- und Heizkostenabrechnungen auf formelle und inhaltliche Richtigkeit. Ebenso überprüfe ich natürlich Mieterhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete oder wegen Modernisierung  – und nach Beendigung eines Mietverhältnisses auch Kautionsabrechnungen. Darf der Vermieter Abzüge vom Kautionsguthaben vornehmen? Bestehen Schadensersatzansprüche oder sind sie bereits verjährt? Ich prüfe auch dies und berate entsprechend.

Kündigungen: Eigenbedarf und Vertragsverletzungen

Selbstverständlich vertrete ich auch Mieter, die eine Kündigung erhalten haben. Sei es, weil der Vermieter die Wohnung selbst benötigt und Eigenbedarf geltend macht, sei es, weil man dem Mieter eine Vertragsverletzung wirft, nachdem er z.B. die Miete unpünktlich oder gar nicht gezahlt hat.

Die Kündigung eines Mietvertrages stellt einen schwerwiegenden Eingriff in die Lebensplanung des Mieters dar, denn ist sie berechtigt, verliert der Mieter buchstäblich sein Dach über dem Kopf und steht schlimmstenfalls auf der Straße.

Damit das nicht passiert, prüfe ich nicht nur die Berechtigung der Kündigung sondern vermittele regelmäßig auch zwischen den Vertragsparteien, um teure und langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden. Denn erfahrungsgemäß kann sich ein Räumungsrechtsstreit durch mehrere Instanzen über mehrere Jahre hinziehen.

Scheitert eine außergerichtliche Lösung am Widerstand des Mietvertragspartners, vertrete ich als Rechtsanwalt Mieter und Vermieter bundesweit vor Gericht. Ich setze mich dann mit Engagement und Kompetenz dafür ein, dass meine Mandanten so schnell wie möglich zu ihrem Recht kommen.

fristlos gekündigter Mietvertrag

Mietrückstände und Mitwirkungspflichten

Das gilt selbstverständlich auch für Vermieter, die sich an mich als Mietrechtler wenden, weil sie Probleme mit ihrem Mieter haben: Oft zahlt der Mieter die Miete nicht pünktlich oder gar nicht, häufig wird die Betriebskostenabrechnung nicht akzeptiert oder die Mieterhöhung verweigert. Häufig verweigern Mieter auch ohne Rechtsgrund ihre Mitwirkungspflichten, wenn z.B. der Vermieter einen Mangel beseitigen oder Modernisierungsarbeiten vornehmen lassen möchte – oder einfach nur, wie gesetzlich vorgeschrieben, einen Rauchmelder installieren muss. Dann prüfe ich welche Möglichkeiten dem Vermieter offen stehen, effizient, schnell und möglichst kostengünstig seine Rechte und Ansprüche durchzusetzen.

Räumungsklagen

Benötigt der Vermieter die vermietete Wohnung für sich selbst oder einen nahen Angehörigen, prüfe ich die Erfolgsaussichten einer Eigenbedarfskündigung und verfasse diese auf Wunsch selbstverständlich auch. Zieht der Mieter dann nicht fristgemäß aus, weil er den Eigenbedarf bestreitet und ist eine einvernehmliche Einigung nicht möglich, vertrete ich den Vermieter als Anwalt im Räumungsklageverfahren und der anschließenden Zwangsvollstreckung, damit er zügig wieder über seine Wohnung verfügen kann. Denn auch hier gilt der Grundsatz: Zeit ist Geld.

Schönheitsreparaturen

Häufig besteht auch Streit darüber, wie der Mieter die Wohnung bei Vertragsende übergeben muss. Muss der Mieter renovieren? In den letzten Jahren hat der Bundesgerichtshof in dieser Frage immer wieder neue Entscheidungen veröffentlicht, welche die Rechtslage stark beeinflusst haben. Viele mietvertragliche Klauseln zu Schönheitsreparaturen sind nach diesen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs als unwirkam anzusehen. Ich prüfe den Mietvertrag anhand der stets aktuellen mietrechtlichen Rechtsprechung und empfehle meinen Mandanten dann den sichersten Weg zu ihrem Recht.

Beschlussanfechtungen

Auch WEG-Eigentümern stehe ich mit Rat und Tat zu Seite – etwa bei der Prüfung und fristgerechten Anfechtung von WEG-Beschlüssen vor dem örtlich zuständigen WEG-Gericht.

Meine Angebote

  • Prüfung von Mietverträgen
  • Kündigung von Mietverträgen
  • Prüfung von Eigenbedarf
  • Prüfung ob renoviert werden muss
  • Durchsetzung/Abwehr von Zahlungsansprüchen (Miete, Betriebskosten, Schadensersatz)
  • Kautionsklagen
  • Durchsetzung/Abwehr von Mieterhöhungen
  • Mängelbeseitigungen
  • Vertretung in Räumungsklageverfahren
  • Zwangsvollstreckung
  • Beschlussanfechtungen in WEG-Verfahren
  Rechtsanwalt Andreas Schwartmann hat 4,69 von 5 Sterne | 942 Bewertungen auf ProvenExpert.com